Von Adidas bis Zalando: 1800 offene Managementstellen in den Dax-Konzernen

Die Chancen, auf eine Führungsposition zu wechseln, sind in den letzten zwei Jahren stark gestiegen. Wo genau Aufstiege und sechsstellige Gehälter locken.


Ein Job als Führungskraft ist und bleibt für viele ein wichtiges Karriereziel. Und tatsächlich stehen die Chancen derzeit gut, eine Stelle in leitender Funktion zu finden. Das zeigen Daten der Jobbörse Indeed.

Danach ist die Zahl der ausgeschriebenen Managementstellen verglichen mit Vor-Corona-Zeiten um 67 Prozent gestiegen. Insgesamt ist etwa jeder zehnte ausgeschriebene Job in Deutschland eine Führungsposition.

Exklusivdaten von Indeed für das Handelsblatt zeigen außerdem, wie hoch der Bedarf an Managern in Deutschlands wichtigsten Börsenkonzernen ist. Danach sind momentan 1800 Managementstellen in den 40 Dax-Unternehmen vakant; die meisten davon im Fresenius-Konzern, bei Zalando, Siemens, Adidas und der Deutschen Post.

Viele der Jobs liegen an strategisch wichtigen Schnittstellen und erfordern Transformations- oder Technologie-Know-how. Oft ist auch beides vonnöten. Entsprechend gibt es gleich mehrere offene Stellen mit sechsstelligen Gehältern, wie unsere Übersicht zeigt.


Davon träumen wohl viele Arbeitnehmer: Vier statt fünf Tage arbeiten – bei gleichem Lohn. Wie sich das auf die Produktivität und das Wohlbefinden auswirkt, untersucht nun ein Pilotprojekt in Großbrita

Die Pandemie sorgt für einen neuen Kampf auf dem Arbeitsmarkt: die Frage, wer weiterhin im Homeoffice bleiben darf. Mit Zuckerbrot und Peitsche zurück ins Büro Eine Kolumne von Heike Buchter Zwei Jah