top of page

Künstliche Intelligenz in der Personalrekrutierung?

Das persönliche Gespräch bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber der Verwendung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Personalrekrutierung. Einige dieser Vorteile sind:

  1. Empathie: Im persönlichen Gespräch kann der Recruiter die nonverbalen Signale und die Körpersprache des Kandidaten lesen und so eine bessere Vorstellung davon bekommen, wie der Kandidat wirklich ist und ob er gut ins Team passt.

  2. Dynamische Anpassung: Im persönlichen Gespräch kann der Recruiter Fragen spontan anpassen, um tiefer in bestimmte Themen einzutauchen und so ein besseres Verständnis für die Fähigkeiten und Erfahrungen des Kandidaten zu bekommen.

  3. Vertrauen aufbauen: Im persönlichen Gespräch kann der Recruiter eine Beziehung zum Kandidaten aufbauen, was dazu beiträgt, dass sich der Kandidat wohl und entspannt fühlt.

  4. Fehlurteile vermeiden: KI-Systeme basieren oft auf Algorithmen, die auf vergangenen Daten trainiert werden und die möglicherweise bestimmte Gruppen von Bewerbern diskriminieren. Ein persönliches Gespräch kann helfen, diese Fehlurteile zu vermeiden.

Das bedeutet nicht, dass KI in der Personalrekrutierung keinen Platz haben sollte, sondern dass es wichtig ist, die Vorteile des persönlichen Gesprächs mit denen der KI zu kombinieren, um eine umfassendere und genauere Beurteilung der Kandidaten zu erhalten.

Es ist schwierig, einen absolut "perfekten" Cybersecurity-Spezialisten* zu definieren, da die Anforderungen an diese Rolle je nach Branche, Unternehmen und Gegebenheiten variieren können. Allerdings g

Es gibt auch im neuen Jahr viele Jobs, die für verschiedene Menschen interessant und spannend sein können. Es ist wichtig, dass der Job gut zu deinen Fähigkeiten, Interessen und Werten passt. Ein Job,

bottom of page